Ilsetal

               Besonderheiten              
  • kleine Kaskaden

  • Felsformationen im Wald

  • wilde Bachläufe

  • Urige Bäume

  • Holzbrücke über die Ilse

  • verwildertes Tal

  • versteckte Waldwiesen

  • Waldteich mit Schutzhütte

Unweit von Bad Laasphe liegt etwas versteckt zwischen den Erhebungen des Rothaargebirges und dem oberen Lahntal der Ortsteil Feudingen. Der Bach Ilse ist ein kleiner Zufluss der Lahn und entspringt etwas unterhalb des Jagdbergs auf 675  m ü. NHN und mündet in Feudingen in die Lahn. Obwohl die Ilse mit einer Länge von ca. 8 km nur ein kleines Bächlein ist, plätschert sie auf ihrem Weg nach Feudingen durch ein von Hügeln eingebettetes traumhaft schönes und ruhiges Tal. Entlang ihres Weges passiert die Ilse immer wieder kleine Kaskaden, die einem viele Anregungen für reizvolle Aufnahmen bieten. Im verwilderten Tal des kleinen Bachzulaufes Weidelbach erwarten einen ebenfalls tolle Motive. Entlang des Weidelbaches geht es weiter in Richtung zum romantisch gelegenen Weidelbachweiher, der verborgen mitten im Wald liegt. Dieses Kleinod der Ruhe mit einigen Bänken und einer Schutzhütte ist der ideale Ort für ein wohliges Päuschen, um sich für den anschließenden Rückweg zu stärken.

Zur Terminabsprache nehmt bitte Kontakt mit mir auf: 

(Treffpunkt wird mit dem Termin bekannt gegeben)

Beachtet auch das neue Treue-Bonussystem!                                                                      

Wanderstrecke: ca. 8 km / Dauer: ca. 5-6 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel

Teilnahmebeitrag

Erwachsene                                        35,- EUR

Paare/Familienpaket                            59,- EUR

Kinder 10 - 18 Jahre - pro Kind               5,- EUR 

Kinder bis 10 Jahre                              kostenlos

                                                             

Gruppenpaket ab drei erwachsenen

Personen. Beitrag je Person                  29,- EUR

Kinderwagen oder Rollstuhl geeignet:          Nein

​© 2016 by Clemens Niesner. Erstellt mit Wix.com.